Wespenmahlzeit

 Wespenmahlzeit.

Nicht jeder mag Wespen - ich habe sie beobachtet und mit der Kamera beim Mahl eingefangen.

Beginnen möchte ich mit einer kleinen Serie. Wir saßen beim Abendbrot auf der Terrasse.

Weniger zu unserer Freude gesellte sich eine Wespe zu uns.

Damit sie uns in Ruhe ließ, bekam sie ein Stückchen gekochten Schinken ab.

Nach und nach sägte sie regelrecht kleine Stückchen ab und flog damit fort, kam aber immer zurück.

 

 

Deutliche Knabberspuren:

 

Sie krümmt sich vor Anstrengung:

 

 

 

Das nächste Mahl findet auf einer Treppe statt, die an die Ostsee führt.

Wir wollten dort während einer Radtour rasten und uns stärken.

Die Wespen wohl auch, so bekamen sie von unserem Apfel ab:

 

 

 

 

 

 

Auch von unserem Räucherfisch waren sie begeistert:

 

Honigfrühstück:

 

 

Nach oben